Selbstverwirklichung

Noch nie gab es eine so engagierte Gesellschaft, egal ob es sich um Politik, Sport, Soziales oder Kultur handelt. Nur einige Zahlen: 44 Prozent der über 15-Jährigen leisten Freiwilligenarbeit. Rund 1,9 Millionen Österreicher sind in Vereinen oder Organisationen. Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl an heimischen Bürgerinitiativen um stolze 250 Prozent gestiegen.

Selbstverwirklichung: Die Suche nach Sinn

Dazu bietet US-Politologe Ronald Inglehart eine aufschlussreiche Theorie: Kann eine Gesellschaft ihre niederen, materialistischen Bedürfnisse erfüllen, wendet sie sich höheren Werten zu. Soziale Anerkennung, persönliche und politische Freiheit, Naturschutz werden zum Ziel eines regelrechten Wertewandels. Insbesondere um einer der wohl ältesten Fragen – nach einem höheren Sinn des Lebens – eine ganz individuelle Antwort zu geben: Selbstverwirklichung.

Selbstverwirklichung: Alle Porträts

Martin Winkler, respekt.net

Auf der Suche nach Selbstverwirklichung gestalten viele Einzelne die Welt unaufhaltsam neu. Option l...[Mehr lesen]

Mahi Klosterhafen, Albert Schweitzer Stiftung

„Selbstverwirklichung bedeutet für mich, das auszuleben, was mich bewegt und antreibt: Ich halte den...[Mehr lesen]

Denise und Maicol Herrera Pena, nicetomeetme

„Selbstverwirklichung bedeutet für mich, sich einzulassen auf einen permanenten Prozess der Veränder...[Mehr lesen]

  • 1
  • 2
  • 5

„Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung bringen“, nennt es Oscar Wilde. Und der norwegische Soziologe Johan Galtung misst der individuellen Befreiung sogar pazifistischen Charakter bei, definiert selbst Gewalt über Selbstverwirklichung: Gewalt liege dann vor, wenn die aktuelle Selbstverwirklichung geringer sei, als sie aufgrund der gesellschaftlichen Ressourcen sein könnte. Befreit uns der Weg zur Selbstverwirklichung etwa nicht nur als Individuen? Ist diese Erkenntnis gar jene, die uns als Gesellschaft die Entwicklungsleiter erklimmen lässt?

Im Licht der Selbstverwirklichung müssen auch aktuelle Phänomene wie Crowdfunding, soziale Unternehmen, selbst so manches Einpersonenunternehmen betrachtet werden. Abseits des Mutes, die Initiative zu ergreifen: Jeder Einzelne – ob Idealist oder nicht – ist Teil einer stillen Revolution, die sich anschickt, unsere Gesellschaft zum Positiven zu lenken. Auch wenn vielleicht einige Unternehmer in Nachhaltigkeit, biologischer Landwirtschaft oder Fairtrade nur potente Marktsegmente erkennen, sind sie damit doch Teil eines Prozesses, begründet auf Idealen und Vernunft.

Der steinige Weg

Selbstverwirklichung setzt jedoch Selbsterkenntnis voraus. „Es bedeutet, tagtäglich aufs Neue in sich hineinzuhören und zu eruieren: Was möchte ich tun? Wie möchte ich leben? Was ist mir wichtig? Viele Menschen führen nicht das Leben, das sie eigentlich wollen, aus Angst, sich zu blamieren oder den gesellschaftlichen Normen nicht zu entsprechen. Je mehr wir jedoch unsere eigenen Bedürfnisse ignorieren, desto unzufriedener werden wir und desto mehr schaden wir uns selbst!“, sagt Marion Reichart, Herstellerin von ökologischen Haushaltsreinigern.

Und Benjamin Vahle, der mit boost Spenden beim Onlineshopping ermöglicht, erkennt zum Thema Selbstverwirklichung: „Um sich selbst zu verwirklichen, muss man erst einmal verstehen, wer man selbst ist. Ich habe den Eindruck, viele Menschen orientieren sich zu sehr daran, wovon sie denken, was von ihnen erwartet wird. Somit sollte jeder erst mal versuchen herauszufinden, wofür er brennt, wofür sein Herz schlägt und in welchen Tätigkeiten er wirklich aufgeht. Wenn man sich das vor Augen geführt hat und man die Begeisterung spürt, sollte man sich ein möglichst konkretes Ziel setzen.“
Für Lisa Mohr, die mit „Göttin des Glücks“ in Wien Fair Fashion mit Design herstellt, stand ein innerer Drang am Anfang: „Ein Drang, eigene Ideen mit der eigenen Kreativität umsetzen zu wollen, der Spaß im gemeinschaftlichen Tun mit anderen Kreativen, die Unzufriedenheit mit dem Vorhandenen und der ‚Weltschmerz‘ über die sozialen Ungerechtigkeiten und die ökologischen Desaster, die wir als Menschen anrichten. Dieser innere Drang gibt mir jeden Tag neue Kraft, meine Ideen und Projekte umzusetzen.“

Aber machen wir uns nichts vor: Der Weg ist steinig – egal wohin er uns führt. Undank ist der Welten Lohn. Unentgeltliche Arbeit, gescheiterte Finanzierungen, Rückschläge jeder Art. Selbstverwirklichung ist kein Selbstläufer. Doch das darf nicht kümmern. Auch Scheitern gehört zum Leben. Das weiß Thomas Kovazh, Hersteller von fairer Schokolade, nur zu gut: „Vor drei Jahren waren wir kurz vorm Zusperren, da ich zu schnell zu viel wollte und zu schnell expandiert habe. Aber im Endeffekt bin ich dadurch gewachsen und habe vor zwei Jahren praktisch noch mal von vorne begonnen. Klein, fein und familiär, statt größenwahnsinnig und abgehoben. Seit dem Kleinschrumpfen ging’s Gott sei Dank wieder nach oben. Und das fühlt sich dann schon gut an. Es macht auch stolz, wenn man, wie vor Kurzem passiert, einen Touristen in der U-Bahn mit einem Schokov-Sackerl sieht. Oder wenn man eines Morgens eine E-Mail vom New York Magazine bekommt, die Infos über mein Geschäft für ein Wien-Special wollen. Das ist dann schon richtig geil.“
Definieren wir uns als Gesellschaft neu. Wer sagt, dass es Wirtschaftswachstum braucht? Wieso sind Geld und Macht die Maximen unserer Gesellschaft? Macht uns das tatsächlich glücklich? Geht es nicht um etwas ganz anderes? Ist Selbstverwirklichung und das Glück des Einzelnen etwa die Zukunft aller?

Selbstverwirklichung: Spuren im Sand der Zeit

Selbstverwirklichung bedeutet auch, einen Beitrag zu leisten. Vielleicht sogar seine kleinen Spuren im Sand der Zeit zu hinterlassen. „Ich würde es genauso wieder machen, weil es für mich persönlich das Beste war, was mir passieren konnte: Kreativität, Selbstbestimmtheit und Selbstständigkeit, gepaart mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Das ist mein Auftrag, mein Beitrag in dieser Welt, das macht mich glücklich“, bekennt Lisa Muhr genauso wie Marion Reichart und viele andere: „Es erfüllt mich täglich mit Stolz, einen Beitrag zum Erhalt unseres Planeten leisten zu dürfen.“

Service

Naturwirkstoffe für Körper & Geist

Nach wie vor erobern neue Naturwirkstoffe die Kosm...[Mehr lesen]

Naturkosmetik-Labels – Überblick

Die wichtigsten Naturkosmetik-Labels im Überblick.

Milchige Alternativen – Überblick

Die pflanzlichen Alternativen zur Milch im Überbli...[Mehr lesen]

Die Nase voll, von der Erkältung

Rotzfrech schleicht sie sich von hinten an und übe...[Mehr lesen]

Lebensmittel-Gütesiegel – und was sie bedeuten

Was macht unsere Lebensmittel zu Qualitätsprodukte...[Mehr lesen]

Ein gutes Messer hält ein Leben lang

So leistet ein gutes Küchenmesser viele Jahre sein...[Mehr lesen]

Service

Pensionsberechnung

Für Personen, die ab dem 1.1.1955 geboren wurden u...[Mehr lesen]

Tierfutter: Wichtige Inhaltsstoffe für Hund und Katz

Proteine (Eiweiße) Proteine sind Bestandteil jeder...[Mehr lesen]

Ökologisch gegen Kalk

Ökoreiniger helfen nicht nur effizient gegen hartn...[Mehr lesen]

Pensionsvorsorge: Privat vorsorgen oder die Pension auffetten?

Hier einige alternative Möglichkeiten zur Pensions...[Mehr lesen]

Biokosmetik – was ist das?

2013 wurde im Österreichischen Lebensmittelbuch ei...[Mehr lesen]

Naturwirkstoffe für Körper & Geist

Nach wie vor erobern neue Naturwirkstoffe die Kosm...[Mehr lesen]

Foto/Video: Shutterstock

Lost Password

Simple Share Buttons