in ,

2. Parade für saubere Luft


Heute ist wieder Paradetag! Die 2. Parade für saubere Luft startet um 17:00 beim Schillerplatz, führt durch die vom Autoverkehr komplett überlastete Merangasse zur „Stadtautobahn“ in der Elisabethstraße. Von dort gehen wir den Ring entlang zum Vorplatz der Oper. Eine staubige Route, um auf die Problemzonen von Graz aufmerksam zu machen! See you on the streets!

Ein radikaler Emissionsstopp ist notwendig um der Klimakrise entgegenzuwirken! Dies hat nicht nur „klimatische Vorteile“, sondern wirkt sich auch positiv auf unsere Gesundheit aus. In einer neuen Studie kamen Wissenschaftler*Innen zum Schluss, „dass es durch die Luftverschmutzung zu mehr frühzeitigen Todesfällen käme als durch Zigarettenqualm. In Europa würde Feinstaub die durchschnittliche Lebenserwartung um 2,2 Jahre verkürzen.“
Bericht: derstandard.at/…/Welche-Folgen-ein-radikaler-Emissionsstopp…

Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Am Freitag waren wir zusammen mit der PRO-GE und der Younion…

Architekturtage in Niederösterreich am 24. u. 25. Mai 2019