in

„Als Kind eines Bauern dachte ich immer, dass ich mal in die Fußstapfen meines V…

„Als Kind eines Bauern dachte ich immer, dass ich mal in die Fußstapfen meines Vaters treten werde und meinen Lebensunterhalt ausschließlich mit Landwirtschaft verdienen werde. Den Bienen und den damit verbundenen Möglichkeiten habe ich kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Aber nachdem ich mir das Projekt in Dano angesehen habe, bin ich überzeugt davon. Ich habe gelernt auch in andere Richtungen zu denken.“ Workene und ein paar seiner Kollegen von der neu gegründeten Bienenkooperative in Jeldu fuhren zur Weiterbildung in die Menschen für Menschen-Projektregion Dano, wo bereits zahlreiche junge Menschen in Kooperativen arbeiten. „Wir waren sehr beeindruckt, was die Leute dort aufgebaut haben. Es geht nicht nur darum, Honig zu produzieren, sondern auch darum ihn gleich zu verarbeiten oder ihn von anderen Farmern zu sammeln und zu verkaufen. Wir haben uns auch die anderen Projekte dort angeschaut: die Aufzucht der Tiere, die Ölmanufaktur. Das alles hat uns sehr inspiriert. Und wir wollen uns anstrengen, um auch so erfolgreich zu werden. Wir können die Landwirtschaft modernisieren.“
.
Ich bin Workene. Ich bin ein Mensch.




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Hast du heute schon einen erfrischenden Schluck Wasser genommen? Ja? Hoffen wir…

Klick hier und lies mehr über Tep Vannys Geschichte!