in

Aufgedeckt: Kälber in Einzelhaltung

Eine neue Aufdeckung zeigt, wie Millionen von Kälbern in der EU unter traurigen und tierquälerischen Umständen leben müssen. Gleich nach der Geburt werden die Kälber ihren Müttern entrissen und in kleine Einzelboxen gesteckt, wo sie ihren natürlichen Verhaltensweisen nicht nachkommen und keine sozialen Kontakte pflegen können. Bis zu acht Wochen lang ist es nach EU-Recht erlaubt, die Tiere so zu halten. Bei der polnischen Recherche wurden außerdem viele Tierschutzmängel festgestellt, teils waren die Kälber laut Aussagen von CIWF hungrig, konnten einander weder sehen noch berühren oder wurden in Boxen gehalten, die viel zu klein waren.

Aussendung und Video:
https://bit.ly/32AqgGG 🎬 🐮

Aufgedeckt: Kälber in Einzelhaltung

Eine neue Undercover Recherche der Organisation Compassion in World Farming (CIWF) zeigt, wie junge Milchkälber unter traurigen und teils illegalen Umständen in polnischen Farmen gehalten werden. Auch in Österreich ist die Einzelhaltung von Milchkälbern üblich.


Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Chesa Valisa

Hotel Chesa Valisa: Vorreiter bei Biohotels

Willkommen beim österreichischen Fußabdruck-Rechner