in ,

Berlin: Ab 2017 autonome Busse aus 3D-Druck

Auch wenn autonomen Fahrzeugen auch in Deutschland schon alleine rein rechtlich enge Grenzen gesetzt sind, soll bereits ab 2017 der erste selbstfahrende Bus in Betrieb gehen. Bus Olli – viele Teile stammen aus einem 3D-Drucker – ist ab September zu Testzwecken auf dem Bürogelände Euref in Berlin-Schöneberg unterwegs.
Entwickelt und gebaut wird der Bustyp vom US-amerikanische Unternehmen Local Motors in Berlin. Geplant sei, 2017 etwa 50 Busse herzustellen, bestätigte Local-Motors-Europachef Wolfgang Bern. Olli bietet Platz für zwölf Fahrgäste und fährt 20 Stundenkilometer. Interesse am Bus wurde aus Dänemark bekundet.

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Logo Ja Natuerlich

„Schlimmster Zoo der Welt“ ist geschlossen