Beton
in ,

Beton ist, wo du bist

Wusstest du, dass…
… die meisten Bauwerke zum Schutz von Mensch und Natur aus Beton bestehen?
… schon die Römer mit Beton gebaut haben?
… Beton auch unter Wasser erhärtet?
… Beton recycelt wird?
… Beton durch seine hohe Masse schalldämmend wirkt?
… man mit Beton Gebäude heizen und kühlen kann – ganz ohne Heizung?
… Beton durch die Verwendung von Pigmenten auch bunt sein kann?

Beton ist ein allgegenwärtiger, moderner und faszinierender Baustoff. Unsere gesamte Infrastruktur ist auf Beton gebaut: Straßen, Tunnel, Gebäude, Staudämme, Kläranlagen, aber auch Stadien, Kletterwände, Skate Bowls, ja sogar Möbel und Schmuck gibt es. Beton treibt es also – im Gegensatz zu seinem einst grauen Image – ganz schön bunt. Wie wird der Baustoff hergestellt und verarbeitet? Welche Sorte braucht man für welches Bauteil?

Die Antworten findest du in unseren Broschüren auf www.zement.at.

Speziell für die Berufsorientierung ab der 7. Schulstufe:
In der Baubranche gibt es ein breites Angebot an Karrieremöglichkeiten: Ob als Chemielaborant oder Elektrotechniker, als Maurer oder Schalungsbauer, ob du lieber am Schreibtisch planst oder direkt auf der Baustelle dein Wissen in die Tat umsetzt. Neben Fakten und Trends beinhaltet die Broschüre Ausbildungsinfos und einen Karriereplaner.

Hier die ganze Broschüre „360° Beton ist, wo du bist – Trends, Fakten und Ideen“ ansehen oder herunterladen!

Auch nachzulesen unter www.beton-und-du.at.

Beton ist als Multitalent der Baustoff unserer Zeit schlechthin. In welche Lebensbereiche der modernen Gesellschaft man immer schaut, überall leistet der Baustoff gute Dienste. Das Faszinierende  ist die Vielfältigkeit seiner Anwendungsmöglichkeiten. Er bildet das Fundament und das Traggerüst für die höchsten Bauwerke der Welt. Bauwerke aus Beton überbrücken ganze Täler oder Meeresarme, aus Beton besteht die tragende Struktur von Tunnelanlagen, er ist das Baumaterial für Wasser- und Getreidespeicher. Aus Beton bestehen die meisten Bauwerke zum Schutz von Mensch und Natur und gekonnt eingesetzter Beton übt eine faszinierende Wirkung in der Architektur aus. Die Gründe für diese Erfolgsgeschichte sind mannigfaltig. Hinsichtlich Verfügbarkeit, Verarbeitbarkeit, Gestaltbarkeit, Beständigkeit oder Wirtschaftlichkeit gibt es keinen vergleichbaren Baustoff. Eine weitere herausragende Eigenschaft  ist das Entwicklungspotenzial hinsichtlich seiner Leistungsfähigkeit. An seiner kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung forschen die besten Köpfe der mineralogischen Wissenschaft seit über 200 Jahren. Die laufend erzielten Erfolge während dieser Zeitspanne legen den Schluss nahe, dass das Potenzial eigentlich weitgehend ausgeschöpft sein müsste. Wir wissen heute aber, dass sich das Spektrum der Verwendungsmöglichkeit stetig vergrößert.

Foto/Video: Zement+Beton Handels- u. Werbeges.m.b.H

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Benjamin_Frank2, boost

Benjamin Vahle, boost

Option Magazin Spot 1

Option Magazin Spot 1