in

Der UN-Menschenrechtsrat hat heute eine historische Erklärung verabschiedet – un…

Der UN-Menschenrechtsrat hat heute eine historische Erklärung verabschiedet - un...

Der UN-Menschenrechtsrat hat heute eine historische Erklärung verabschiedet – und die EU-Staaten haben sich dabei blamiert.

Die Erklärung will KleinbäuerInnen und -bauern besser vor den Interessen der Agrarkonzerne schützen – durch eine Vielzahl von Rechten wie dem Recht auf Land und natürliche Ressourcen; auf Saatgut und Biodiversität; auf Souveränität bei Entscheidungen über ihre wirtschaftlichen Ziele und Ernährungsweisen; auf Leben, Freiheit, Unversehrtheit, Arbeit und vieles mehr.

Die EU hat von Beginn an jede Unterstützung für die Erklärung vermissen lassen. Die EU-Staaten haben sich heute der Stimme enthalten, Großbritannien und Ungarn stimmten dagegen.

Die Erklärung muss nun noch von der UN-Generalversammlung angenommen werden. Die österreichische Regieurng ist gefordert die Erklärung dort zu unterstützen!

Mehr Infos: http://bit.ly/2N6QjMP




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Vitalina Koval #StandWithDefenders ansehen

Vitalina Koval #StandWithDefenders ansehen

Soli-Protest in Wien: Hambi Bleibt - Raus aus Fossilen!

Soli-Protest in Wien: Hambi Bleibt – Raus aus Fossilen!