in

Die Antwort der EU auf die #Klimakrise: Neue Handelsverhandlungen mit einem Land…

Die Antwort der EU auf die #Klimakrise: Neue Handelsverhandlungen mit einem Land, das sich aus dem Paris-Abkommen zurückgezogen hat und mehr Importe von #Fracking-Gas: Der EU-Ministerrat hat gerade neue Verhandlungen mit den USA abgesegnet.

Die EU-Regierungen zeigen damit, dass der Einsatz gegen die Klimakrise für sie keine Priorität hat. Eine zukunftsweisende Politik würde Investitionen in ökologische Infrastrukturprojekte ins Zentrum rücken und nicht die Export-Interessen der klimaschädlichsten Branchen – nämlich der europäischen Automobil- und Flugzeugindustrie.

Als Zugeständnis an Donald Trump hat die EU zudem bereits vor den neuen Verhandlungen die US-Importe von klimaschädlichem Fracking-Gas verdreifacht und jene von Soja für Agrotreibstoffe verdoppelt.

Seit Jahren ist unbestritten, dass es nötig ist die Wirtschaft grundlegend umzugestalten, um die Klimakatastrophe abzuwenden. Während die Regierungen täglich mehr Klimaschutz versprechen, verschärfen sie die Probleme und behindern die dringend nötige Mobilitäts- und Energiewende.

Foto: Gage Skidmore/flickr




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Aspirant

Geschrieben von attac

Es geht los! Heute den 15.04.2019

Ostern steht vor der Türe….