in

Dieses Foto haben wir gestern am Stephansplatz aufgenommen.

Dieses Foto haben wir gestern am Stephansplatz aufgenommen. Kurz bevor wir von einem Fiakerfahrer angegriffen wurden.

Wir gaben einer geschwächten Biene etwas Wasser, danach wurde sie von einem Aktivisten zu den nächsten Blumen getragen. Ihr könnt vielen geschwächten Insekten mit einem Tropfen Wasser das Leben retten, nicht nur Bienen.

(Bitte kein Wasser mit Honig verwenden! Der Honig kann zu Faulbrut führen und den gesamten Bienenstock töten!)

Nachdem wir diesem wunderbaren Geschöpf geholfen hatten, wurden wir physisch für unseren Einsatz fürs Wohl der Pferde angegriffen!

Aber wir lassen uns nicht einschüchtern!
Wir werden weiterhin für das Wohlergehen jedes einzelnen Lebewesens kämpfen – egal ob sie so klein sind wie eine Biene oder so groß wie ein Pferd! 🐝🐎


Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns sehr, dass es im Nationalrat eine Mehrheit für ein Verbot von Glyphosat…

Danke Books4Life Wien für die Spende über 1.813,50 Euro!