in

Erschöpfter Eisbär 700 Kilometer von Lebensraum entfernt gesichtet

„Aufgrund des Klimawandels wird die Arktis wärmer, die Umgebung für die Jagd wird kleiner und weniger brauchbar.“

Erschöpfter Eisbär 700 Kilometer von Lebensraum entfernt gesichtet

Umweltschützer machen den Klimawandel für die ungewöhnlich weite Reise des Nordpolbewohners verantwortlich.


Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Greenpeace

Logo Ja Natuerlich

Wusstet ihr, dass Österreich 95% seines Fisches importiert?