in

EU-Handelskommissarin Malmström drängt auf das Handelsabkommen mit den südamerik…

EU-Handelskommissarin Malmström drängt auf das Handelsabkommen mit den südamerikanischen Mercosur-Staaten. Es solle "so schnell wie möglich eine Einigung erzielt werden." Auf der Agenda stehen mehr Macht für Konzerne, industrialisierte Fleischproduktion, Abholzung, Liberalisierung, Menschenrechtsverletzungen und die Aufweichung des Vorsorgeprinzips.

Zur Erinnerung: Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro ist nicht nur ein gewaltverherrlichender, homophober, rassistischer, frauenfeindlicher Faschist: Bolsonaro ist der Wunschkandidat der Großgrundbesitzer, der Rohstoff- und Holzkonzerne, die die Amazonas-Wälder roden wollen. Er will aus dem Pariser Klimaschutzabkommen aussteigen und ernennt eine Agrarlobbyistin zur Landwirtschaftsministerin. Sein Topberater will sich mit dem Weltklimavertrag "den Hintern abwischen".

Und mit so jemandem will die EU ein Handelsabkommen abschließen?

Studie: Das EU-Mercosur-Abkommen
auf dem Prüfstand: http://bit.ly/2F8joHw




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Uraltes Superfood: Neue Rezeptideen mit rohem Sauerkraut

Eine neuer Component Award für #Passivhaus-Fenster wurde vom Passivhaus Institut…