in , ,

Fake-News: RTL undercover bei unzensuriert.at

Undercover bei unzensuriert.at

Ein kleiner Beitrag über die Fakenews-Kasper von unzensuriert.at. Rechte liegen natürlich bei RTL

Quelle

Ein sehenswerter Bericht über die Vorgehensweise vieler Pseudo-News-Webseiten – von Sender RTL, der ja angesichts der Schwemme von Fake-News inzwischen als Qualitätsmedium gesehen werden kann. In 20 Jahren ist vielleicht die Krone die Zeitung für Intellektuelle.

Sehr interessant dazu die Frage, wer denn laut Analyse-Tool Alexa.com (auch) für viele Zugriffe auf FPÖ-nahen unzensuriert.at sorgt:

 

 

 

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft. Im April 2014 erschien das Option Printmagazin (und Option Online) erstmals, und gibt es heute noch – trotz aller Herausforderungen. Im Mai 2018 startete Option als Soziales Netzwerk.

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Woll-Aktion ...

Woll-Aktion …

Overshoot Day – ein trauriger Tag