in

Filmabend: The Green Lie

Filmabend: The Green Lie


Regisseur Werner Boote blickt tief und genau auf die modernen, ach so sauberen Waren in den Supermarktregalen und findet rasch Belege dafür, dass Lebensmittel und andere Produkte noch lange nicht grün sind, nur weil ihre Verpackungen so angestrichen wurden.

Er glaubt Konzernen kein Wort, wenn sie versprechen, dass sich die Welt mit dem Kauf ihrer Waren retten ließe. Boote will dieser ebenso populären wie gefährlichen Lüge etwas entgegensetzen. Gemeinsam mit der der Journalistin und Autorin Kathrin Hartmann ("Aus kontrolliertem Raubbau") will er zeigen, wie sich die Zuschauer gegen Falschinformationen und Augenwischerei wehren können…

Diskussion nach dem Film mit Michael Torner von klimAttac.

12.11.2018, 19:00, Einlass 18:30 Uhr
Foyer im WUK (Währinger Straße 59, 1090 Wien)
Eintritt frei, Spenden erbeten
Film: Österreich/Deutschland/Brasilien/Indonesien/USA 2017 / 97 Minuten

Im Rahmen der Kooperationsreihe WUK%Attac: Welt(en) in Bewegung



Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

The Reluctant Radical

The Reluctant Radical

VIER PFOTEN Heimtierratgeber „Niki fragt nach“: Ein zweites Haustier zieht ein? | www.vier-pfoten.at

VIER PFOTEN Heimtierratgeber „Niki fragt nach“: Ein zweites Haustier zieht ein? | www.vier-pfoten.at