in

Forschungsprojekt: Insekten als Futtermittel ansehen


Kennt ihr schon unser FLOY-Projekt?

Als Alternative zu Fischmehl und Gen-Soja werden dabei Insekten mit Landwirtschaftsabfällen gefüttert und anschließend als Futtermittel verwertet. Dadurch wird CO2 gespart, das Klima geschont und vor allem die regionale Wertschöpfung gefördert.

Das Forschungsprojekt zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Futterinsekten direkt mit Reststoffen wie Karotten- und Erdäpfelschälreste, Safttrester und Getreidereste gefüttert werden können. Die Larven der Insekten verwandeln "Abfälle" somit in hochwertiges und eiweißreiches Futtermittel.

Mehr Infos findet ihr auf unserer Website unter www.global2000.at/floy




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Aspirant

Geschrieben von Global 2000

Polizeieinsatz wegen eines Transparents:…

Guten Morgen am Ostersonntag. Heute empfehlen wir euch einen Blick in die Press…