in

Für die Umwelt: Drucker-Tinte aus Abgasen

Zwar steht nicht fest, ob und wann diese Innovation Marktreife erlangt, aber die Idee ist schon in ökologischer Hinsicht großartig: Anirudh Sharma, Student an der Technischen Hochschule in Massachusetts MIT, hat ein Gerät entwickelt, das Partikel der Luftverschmutzung aufsaugt und in schwarze Druckertinte umwandelt. Der Student: „Schwarz Druckfarbe ist einer der am meisten konsumierten Produkte in der Branche. Der größte Teil dieser Druckfarbe wird in Fabriken durch komplexe chemische Verfahren hergestellt. Es gibt so viel Verschmutzung um uns herum, besonders in überfüllten Städten. Was geschieht, wenn wir daraus Tinte generieren?“

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Mobile Payment: In Zukunft bargeldlos und mobil – mit zahlreichen Gadgets

Idee verbessert Leben von 150 Mio. Menschen