in

Global 2000 Kinospecial ERDE


Auftakt-Special Screening zum österreichweiten Kinostart von Erde – Film mit Podiumsdiskussion im Anschluss.

Gemeinsam mit Global 2000 und UN Environment, dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (www.unenvironment.org) laden wir zum Auftakt-Screening des Österreichischen Kinostarts von ERDE am 17. Mai ins Gartenbaukino!

19:00 Uhr:
Filmscreening ERDE von Nikolaus Geyrhalter
A 2019 | 114' | OmeU | Prädikat: "Besonders wertvoll"

im Anschluss (ca 21:00 Uhr) PODIUMSDISKUSSION
mit Regisseur Nikolaus Geyrhalter sowie Lisa Kernegger von Global 2000, Harald Egerer von UN Environment und Herbert Wasserbauer von der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar.

Moderation: Johannes Frauscher, Global 2000

****************
ERDE (A 2019)
Mehrere Milliarden Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt – mit Baggern, Bohrern oder Dynamit. Nikolaus Geyrhalter beobachtet in Minen und Steinbrüchen, an Großbaustellen und Kohleabbaugebieten die Menschen bei ihrem ständigen Bestreben, sich den Planeten untertan zu machen und sich seine Rohstoffe anzueignen: Eine Bestandsaufnahme der Menschheit als wichtigster Einflussfaktor auf die fundamentalen und unwiderruflichen Veränderungen ihres Heimatplaneten.

Im Anschluss gehen wir der Frage nach, wie weit wir noch bereit sind zu gehen, ohne dabei uns selbst oder unsere Nachkommen zu gefährden und inwiefern unsere vermeintliche Lebensqualität mit der Lebensrealität kollidiert. Unser ambivalentes Umgehen mit Mutter Erde, das "Untertan machen" dieses Planeten sowie die verschiedensten Sichtweisen und Herangehensweisen der ProtagonistInnen aus dem Film liefern ausreichend Stoff für eine angeregte Diskussion, zu der auch das Publikum herzlich eingeladen ist.

****************

Kartenreservierung in Kürze möglich.

****************
www.erde-film.at
www.global2000.at
www.unenvironment.org

Starts at: 2019-05-17 19:00:00
Ends at: 2019-05-17 22:00:00

Location:

Gartenbaukino
Parkring 12, 1010 Vienna, Austria



Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Global 2000

Can You Imagine Being In Their Place? – mit Video

Lebendes Ferkel wie Müll entsorgt! – salzi.at | Aktuelles aus dem Salzkammergut