in ,

Gratis: die eigene Grünfassade – in Wien

Ab sofort haben BewohnerInnen, EigentümerInnen und Hausverwaltungen in Wien-Innerfavoriten eine Chance auf eine grüne Fassade – denn jetzt startet die Bewerbung um die ersten 50 Prototypen des neu entwickelten Wiener Grünfassaden-Moduls „BeRTA“, die zu Forschungszwecken unentgeltlich vergeben werden. Der Name „BeRTA“ steht für die Bestandteile des Moduls: „Begrünung – Rankhilfe – Trog – All-in-One“. 50 EinreicherInnen werden bis zum Sommer ausgewählt und erhalten noch in diesem Jahr kostenlos das Begrünungsmodul inklusive Einschulung zur Pflege und zur Wartung der Pflanzen.

Das Online-Einreich-Formular und das Modul wurden von einem interdisziplinären Team bestehend aus Stadtverwaltung, Wissenschaft und Unternehmen im Rahmen des BMVIT-geförderten Forschungsprojekts „50 Grüne Häuser“ entwickelt. Fassadenbegrünung soll dadurch in bestehenden Straßenzügen rascher Verbreitung finden. Die Online-Bewerbung auf 50gh.at läuft zumindest bis 31. Mai 2019. Aufgrund des hohen Interesses im Vorfeld reagiert Stadträtin Ulli Sima und verdreifacht die Anzahl der Grünfassaden-Module.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung anbei und auf www.50gh.at

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Geschrieben von Tom

Private Energiewende: Österreicher*innen motiviert

Die Pferdefalle von Santa Anita