in

Indonesien: Eineinhalb Jahre Haft für „Blasphemie“ | Amnesty International Österreich

Wegen „Blasphemie“ wurde die indonesische Buddhistin Meliana zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt. Ein weiterer Vorstoß der Behörden, die Rechte auf Meinungs- und Religionsfreiheit zu unterdrücken. Unterzeichne jetzt unsere Petition und fordere ihre bedinungslose Freilassung! ⬇️

Indonesien: Eineinhalb Jahre Haft für „Blasphemie“ | Amnesty International Österreich

Amnesty International – weltweit aktiv für Menschenrechte und unabhängig von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen.


Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab morgen treffen in Wien die EU-FinanzministerInnen zusammen. Ihre Agenda zeigt...

Ab morgen treffen in Wien die EU-FinanzministerInnen zusammen. Ihre Agenda zeigt…

Im Kletterzentrum Innsbruck beginnen heute die Innsbruck 2018 - IFSC Climbing Wo...

Im Kletterzentrum Innsbruck beginnen heute die Innsbruck 2018 – IFSC Climbing Wo…