in

Inside COP24 – Warum die Weltklimakonferenz zum Scheitern verurteilt war

Die UN-Klimakonferenz hat ein Regelwerk hervorgebracht, das angesichts der Dringlichkeit der Lage nahezu zynisch erscheint. Nach vielen Jahren vergeblicher Versuche, die weltweiten CO2-Emissionen zu reduzieren, ist es an der Zeit, Greta Thunbergs Worte ernst zu nehmen: „Wenn Lösungen in diesem System so unmöglich zu finden sind, dann müssen wir vielleicht das System selbst ändern.“

Inside COP24 – Warum die Weltklimakonferenz zum Scheitern verurteilt war



Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Können Wind- und Solarenergie Kohle ersetzen? | Im Gespräch mit Professer Volker Quaschning

Können Wind- und Solarenergie Kohle ersetzen? | Im Gespräch mit Professer Volker Quaschning

Der „Supermarkt des Jahres“ im Greenpeace Marktcheck steht fest. Wir gratulieren…