Atomkraft weltweit auf Rückzug (21/47)

Atomkraft weltweit auf dem Rückzug

Im Linzer Schlossmuseum findet die Jahreskonferenz der Regionen für einen europaweiten Atomausstieg statt. Unterstützung liefert der aktuelle Statusreport der weltweiten Atomenergienutzung, die weltweit auf dem Rückzug ist.

Nun wieder einmal positive Nachrichten: Der Anteil der Atomenergie an der Stromproduktion sank weltweit deutlich von 18 auf zehn Prozent in den vergangenen 20 Jahren. Photovoltaik legte um 35 Prozent zu, Windkraft um 17 Prozent. Derzeit laufen noch 125 Reaktoren in der EU. Habe dem nichts hinzuzufügen. Außer: das sind noch 125 Reaktoren zu viel, die Tendenz stimmt aber.

Schreibe einen Kommentar

Mitglied

Geschrieben von Karin Bornett

Bloggerin in der Option-Community, freie Journalistin und Texterin. Technikaffines Labradorfrauchen mit großem Interesse an Innovation und Nachhaltigkeit, Gefallen für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.

www.karinbornett.at

Runter vom Gas

Mars schlägt neue Nachhaltigkeitsstrategie ein