Nachhaltige Rohstoffe für 1/3 der Verbraucher wichtig (39/56)

„Ein wachsendes Bewusstsein für Tierwohl und Nachhaltigkeit in allen Ernährungsfragen, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sowie -Allergien sorgen dafür, dass sich pflanzliche Molkereiprodukte steigender Beliebtheit erfreuen“, so in einer Aussendung von Prolupin GmbH, die in ihren Produkten tierische Milch durch den Saft von Lupinen ersetzt. Eine Umfrage im Auftrag des Herstellers bestätigt das: „Etwa 60 Prozent aller Befragten sind demnach aufgeschlossen gegenüber der Verwendung von Süßlupinen-Alternativen zu herkömmlichen Milch-Produkten wie Joghurts, Desserts, Frischkäse und Eis. Von den etwa 2.000 Interviewten gab außerdem ein Viertel an, die Produkte bereits manchmal oder regelmäßig zu konsumieren.

Besonders erfreulich: „Laut Umfrage ist für 31 Prozent der Verbraucher eine nachhaltige Rohstoffgewinnung wichtig. Die gleiche Anzahl der Befragten ist bereit, für klimaschonende Produkte mehr zu zahlen.“

Schreibe einen Kommentar

Mitglied

Geschrieben von Karin Bornett

Bloggerin in der Option-Community, freie Journalistin und Texterin. Technikaffines Labradorfrauchen mit großem Interesse an Innovation und Nachhaltigkeit, Gefallen für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.

www.karinbornett.at

Der Countdown läuft – Weihnachtliche Wünsche

Grüne Marken