Österreicher*innen sind spitze(nreiter)! (25/47)

Pro Kopf und Jahr werden in Österreich 2.255 Kilometer mit Bahn, Straßenbahn und U-Bahn gefahren. Damit ist die Alpenrepublik Spitzenreiter innerhalb der EU. Der EU-Schnitt liegt bei nur 1.090 Kilometer. Nur in der Schweiz werden am Kontinent noch mehr Kilometer auf Schienen gefahren. Das zeigt eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der EU-Kommission.

Das sind erfreuliche News, wenn auch in Österreich vier Mal so viele Kilometer auf der Straße wie auf der Schiene gefahren werden. Im EU-Schnitt sind es neun Mal so viele.

Oft wird über die Öffianbieter gemeckert. Verspätungen, volle Züge, unzureichende Verbindungen sind Kritikpunkte, die nach wie vor viele zum Auto zurückgreifen lassen. Dass die Österreicher*innen nun laut Statistik wahre Öffifreund*innen sind, überrascht mich. Positiv natürlich! Denn wer 1.000 Kilometer auf der Schiene zurücklegt, verursacht laut Umweltbundesamt 15 Mal weniger CO2-Emissionen als mit dem Auto. Weiter so!

Hier die Spitzenreiter innerhalb der EU:
(Pro Kopf und Jahr mit Bahn, Straßenbahn und U-Bahn gefahrene Kilometer)
1. Österreich: 2.255 km
2. Tschechien: 1.860 km
3. Frankreich: 1.555 km
4. Schweden: 1.545 km
5. Deutschland: 1.370 km
EU-Schnitt: 1.090 km

Schreibe einen Kommentar

Mitglied

Geschrieben von Karin Bornett

Bloggerin in der Option-Community, freie Journalistin und Texterin. Technikaffines Labradorfrauchen mit großem Interesse an Innovation und Nachhaltigkeit, Gefallen für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.

www.karinbornett.at

Ökostrom legt zu

Udo Lindenberg – Interview mit Gott – LIVE 2008