in ,

Liquid Biopsy: Diagnose ohne Gewebeprobe

„Liquid Biopsy“ – das ist ein Sammelbegriff für verschiedene Analysemethoden, die eines verbindet: Das Untersuchungsmaterial, zumeist Bruchstücke der Erbsubstanz DNA, stammen nicht aus einer Gewebeprobe (Biopsie) sondern aus dem Blut. Besonders intensiv wird dieser Ansatz in der Krebsforschung vorangetrieben. Die Diagnose per Liquid Biopsy ist so zuverlässig, dass bereits erste Tests auf dem Markt sind.

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Logo Ja Natuerlich

Chatbots: Die Simulation des Gesprächspartners