in ,

Mehr Grün für den Fritz-Grünbaum-Platz

Seit Ende Juni stehen die Wiener Wanderbäume in Mariahilf am Fritz-Grünbaum-Platz. 9 mobile Bäume und ein Parklet begrünen den Platz bis 31. Juli. Am 01. August ziehen die Wanderbäume dann weiter in die Laudongasse, wo sie bis Ende August stehen.

Die Wiener Wanderbäume sind Sinnbild dafür, wie wichtig Bäume für das Stadtklima sind. Schautafeln am Parklet verdeutlichen den positiven Einfluss von Bäumen auf den Lebensraum Stadt. Sie sind Teil der Grünen Infrastruktur und wichtige Elemente städtischer Klimaanpassung

Stadtbäume sorgen mit ihrem Blätterdach für Abkühlung und Schatten. Sie filtern über ihre Blätter Staub und Abgase aus der Luft und sorgen für Lärm- und Sichtschutz. Der Lebensraum Stadt macht es den Bäumen nicht leichter diese Funktionen zu erfüllen. Salzeinsatz im Winter, Bodenverdichtung oder auch Hundeurin setzen den Stadtbäumen zu.

Die Grätzloase möchte mit dieser Aktion Bewusstsein für die stillen Riesen schaffen und den Stadtbewohner*innen ein Stück weit zeigen, wie sich die Aufenthaltsqualität von Plätzen und Straßen durch mehr Grün verbessert.

Wer Interesse hat, kann noch bis zum 31. Juli die Wiener Wanderbäume und das Parklet am Fritz-Grünbaum-Platz besuchen.

Weitere Infos zu Veranstaltungen auch hier im Kalender oder unter www.wanderbäume.at.

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Claudia

Solarzaun – eine Alternative nicht nur für Landwirte

Car[e]less Future