in ,

Neue „Food-Tech-Industrie“ und „Clean Supreme“ sind da

Klassische Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion waren gestern. Die Innovationen die der Startup-Trend mit sich bringt, verändern auch die Produktionsmethoden im Bereich Ernährung. Insbesondere die digitale Vernetzung ermöglicht ganz neue Vorgehensweisen wie etwa Digital Farming. Laut Studie sind die Investitionen in diesem Sektor im letzten Jahr im Vergleich zu 2014 um fast zwei Drittel gestiegen. Verstärkt wird die neue Food-Tech-Industrie aber auch in Richtung Nachhaltigkeit lenken, sind Experten überzeugt. Ein Beispiel: Aquaponik bezeichnet ein Verfahren, das Techniken der Aufzucht von Fischen in Aquakultur mit Gemüseanbau in Hydrokultur verbindet. Hierbei wird das Fischaufzuchtwasser für die Versorgung von gleichzeitig angebautem Gemüse mit Wasser und Naturdünger verwendet. Der Effekt: Wassereinsparung um bis zu 90 Prozent bei Fischzucht und Gemüseanbau, Einsparung von Nutzflächen und geringere Kosten für Dünger und Transport.
Eine weiterer großer Trend 2017 sollen pflanzliche Lebensmittel mit einer umweltfreundlichen Lieferkette werden. Die zunehmende Forderung der Verbraucher nach Transparenz über die gesamte Lieferkette hinweg steigert den Absatz von Produkten mit deutlich deklarierten, natürlichen Inhaltsstoffen in bisher unerreichte Höhen. Mottos wie „Clean Supreme“ (Maximum an Natürlichkeit und Umweltfreundlichkeit von Lebensmitteln) und „Disruptive Green“ (Umstieg auf umweltfreundliche Produktionstechnologien) führen die Trend-Rangliste diverser Marktanalysen an. Zu den Trends in puncto „saubere“ Lieferkette gehören Produkte mit Attributen wie „umweltfreundlich“ (seit 2011 jährliches Umsatzwachstum von 72 Prozent), gefolgt von der Bezeichnung „tierfreundlich“ (jährliches Umsatzwachstum von 45 Prozent.).

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Logo Ja Natuerlich

„Persuasive Technologien“ – Wie uns die moderne Technik überzeugen will