in

UVP-Einsprüche bis 15.6. gegen Kraftwerksneubau am Kamp bei Rosenburg

 

Bitte informiert euch, was die EVN da geplant hat http://lebendiger-kamp.at/ und unterschreibt die Petition, noch ist Zeit. Noch! Doch es eilt!

Was hat die EVN im Europaschutzgebiet Kamptal vor?

Das Amt der NÖ Landesregierung hat am 30. April 2018 die Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) der EVN zum Abriss des alten und Neubau eines größeren Kampkraftwerks Rosenburg veröffentlicht. Laut Einreichunterlagen soll eine 1,6 m höhere Betonstaumauer errichtet, der Stauraum auf 1 km verlängert, 2,9 ha Wald gerodet, das alte Krafthaus durch einen Stahlbetonbau ersetzt und unterhalb davon mehr als 1,5 Kilometer Naturfluss um bis zu 1,5 Meter tief ausgebaggert werden.Dafür müssen 37000 m³ Erdreich und Gestein ausgebaggert und im Stauraum deponiert werden. Für diese umfangreichen Materialtransporte soll eine LKW-taugliche Brücke über den Kamp gebaut und der Fahrweg zum Wehr zu einer 5 m breiten Straße „ertüchtigt“ werden. Anstatt des Fussgeher-Steges würde dann eine Straßenbrücke den Kamp queren.Die EVN plant somit keine „Revitalisierung“ oder „Modernisierung“ des über 100 Jahre alten Wasserkraftwerks Rosenburg, sondern den Abriss von Anlagen wie dem alten Krafthaus und den Neubau einer größeren Anlage.

Weiterlesen auf http://lebendiger-kamp.at/fragen-antworten/

p.

Foto/Video: http://lebendiger-kamp.at/

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Für uns ist es keine Option, unsere Haare mit etwas zu pflegen, was nicht rein naturkosmetisch ist. Warum es das für euc…

Neue App von Global 2000 sagt Müll den Kampf an