in ,

Petition gegen Vollspaltenböden und für Stroh-Einstreu bei Schweinen

Auch hinter dieser Tastatur sitzt ein Mensch. Ein Mensch mit einer Geschichte und einem gelebten Leben.

Ein Teil dieser persönlichen Geschichte ist das halbe Jahr, als ich am Fußboden schlafen musste. Ich hatte mit Mitte 20 wenig Geld und konnte mir weder ein Bett noch eine Matratze leisten. Also schlief ich am Boden.

Es war ein Holzboden, komfortabel im Vergleich zu dem Vollspaltenboden auf dem Schweine ihr Leben verbringen müssen.

Trotzdem hatte ich nach diesem halben Jahr jede Menge körperliche Beschwerden. Von starken Rückenschmerzen angefangen bis hin zu schmerzenden Nervenbahnen und Gelenken.

Wenn ich an diese Erlebnisse zurück denke und dann sehen und erfahren muss, wie 60% der Schweine in Österreich niemals wo anders liegen werden als auf hartem Beton, über dem Gestank ihrer eigenen Fäkalien! Dann kommen mir einfach nur die Tränen und ich werde sehr traurig.

Denn ich weiß, wie es ist, wenn man sich vergessen fühlt und man nirgendwo anders schlafen kann als am kalten harten Boden der Realität. 😪

Zumindest für die leidenden Schweine können wir gemeinsam eine neue Realität schaffen! Unterstützt daher bitte unsere Petition und liked und teilt sie, wenn es euch möglich ist. Damit möglichst viele von diesem Unrecht erfahren und die Schweine es endlich bald besser haben werden!

Zur Petition 👇👉 vgt.at/vollspalten

Petition gegen Vollspaltenböden und für Stroh-Einstreu bei Schweinen

Fast alle Schweine müssen in Österreich bis zur Schlachtung auf einem harten Betonspaltenboden über ihren eigenen Exkrementen dahin vegetieren. Die Enge, die Troslosigkeit und der ätzende Gestank machen sie krank.

Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Idealerweise lässt du deine Haare lufttrocknen. Da das nicht immer möglich ist, …

Was ist ISDS

Was ist ISDS?