in ,

Repair Cafés boomen: über 1.000 in 25 Ländern

Seit April 2014 haben sich die Repair Cafes auf über 1.000 in 25 Ländern verdoppelt, berichtet der Verband Repair Café International (RCI) in seiner Studie, die auch 317 Betreiber von Repair Cafes aus zehn Ländern befragte. Tenor: Weiterhin ist man überzeugt, dass viele Geräte von der sogenannten geplanten Obsoleszenz betroffen sind, sprich: Hersteller würden Geräte mit bewusst verkürzter Lebensdauer entwickeln. Dies hat zur Folge, dass die Reparaturen von Elektronik steige, bei Fahrrädern und Textilen sinke. Im Durchschnitt können 63 Prozent aller defekten Gegenstände repariert werden. In Zukunft sind insbesondere die Vernetzung der Repair Cafes geplant sowie Kampagnen zur Verbesserung der Langlebigkeit von Produkten sowie der Reparierbarkeit im Sinne von Nachhaltigkeit.

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Logo Ja Natuerlich

Bahnbrechende Lösungen: Cholera-Ausbrüche und Monsum vorhersagbar