3 Tage für 2 Personen im Naturhotel Chesa Valisa****

2,000 Pkt.

 

3 Tage für 2 Personen im Naturhotel Chesa Valisa

  • gemütliches Doppelzimmer mit Lehmwand, Netzfreischalter, Holzboden u.a. natürliche Materialien
  • Biovitalpension (auch vegan oder ayurvedisch ist möglich!) mit großem Frühstücksbuffet, M: Suppe, Vorspeisen, Salate u.m. A: großes Salat-Vorspeisenbuffet, Suppe, Smoothie, 5 Gerichte zur Wahl (auch vegan, ayurvedisch, vegetarisch und Trennkost)
  • Schöne Terrasse und großer Garten mit Blumen und Kräutern aller Art
  • Alpin Spa mit Außenschwimmbad, versch. Saunen, Dampfbad, Infrarot u.m. schöne Wintergärten und Innenbereiche zum die Seele baumeln lassen,
  • Aktivprogramm mit Yoga/Tai Chi, Ayurvedavortrag und Permakultur-Abend, aber auch geführte Wanderung mit der Bergschule Kleinwalsertal www.bergschule.at
  • Zum Verwöhnen: für SIE eine Stunde Verwöhnbehandlung mit Biokosmetik von Pharmos Natur oder Maria’s/Salzburg
  • Für IHN (wenn der Aufenthalt einen DIENSTAG enthält)eine Weinreise durch die österreichische Bio-Weinlandschaft oder einmal Verwöhnen „Männersache“.

GESAMTWERT: rund 1.000 Euro

1 vorrätig

Product Description

Das Naturhotel Chesa Valisa –

4 Sterne Wellnesshotel im Kleinwalsertal

Über 500 Jahre alt ist unser Stammhaus. Gebaut im Jahre 1507 (Kolumbus machte gerade seine 3. Amerikareise). Als gestricktes Holzhaus ist das Naturhotel in seinem Kern immer noch das traditionelle Walserhaus. In den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde aus dem Bauernhof unter der Führung von Karolina Schuster langsam eine Fremdenpension (die „Pension Schuster“) und nach dem zweiten Weltkrieg unter Max und Tilli Kessler (eine geb. Schuster) ein Gasthof, der sich schnell großer Beliebtheit erfreute. Klaus und Sieglinde Kessler übernahmen das Haus 1985 und formten daraus mit einer klaren Unternehmensphilosophie!

Wir sind 1. Biohotel Vorarlbergs und somit Mitglied bei der Biohotel-Gruppe (verpflichtend 100 % bio), Initiator für müllfreies Frühstück (Silberdistel) im Kleinwalsertal. Im Jahr 2002 wurden wir für den Staatspreis für Architektur und Tourismus nominiert (2.Platz) / Vorarlberger Holzarchitektur besticht durch Klarheit. In diesem wie im Vorjahr gestaltet Studentengruppe Landschaftsinstallationen zum Thema „Bee careful“ auf unseren Hängen am Haus. Wir bieten Vorträge über Perma-Kultur und  arbeiten danach. Alle unsere Pflanzen sind EM-gestärkt, ebenso reinigen wir nur mit effektiven Mikroorganismen. Unsere Gästezimmer verfügen über Netzfreischalter, Lehmwände, Holzböden, Schreinermöbel etc.  Weine und Getränke sind wie ALLE Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau. Im Kleinwalsertal sind von insgesamt 25 landwirtschaftlichen Betrieben 16 Biobauern also zwei Drittel! Die Säulen des Naturhotels sind folgende:

1)   Die Natur ums Haus (unser wertvollstes Gut), für Auto-nicht-Benutzung gibt es Käse für die Kilometeraskese, Mountainbikes / Schneeschuhe / Langlaufausrüstungen kostenlos. Auch E-Bikes können gegen Gebühr geliehen werden. Die Auto-E-Tankstelle ist kostenlos.

2)   Holzarchitektur und mehr (unser Stammhaus ist im Kern 1507 erbaut, dies ist durch eine dendrochronologische Untersuchung belegt) Hermann Kaufmann aus dem Bregenzerwald hat alle unsere Um- und Zubauten nach den Gesichtspunkten moderner Holzarchitektur geplant und durchgeführt

3)   Gesundes Essen (ausschließlich Bioprodukte, möglichst regional, finden Zugang in der Küche, Kräuter und vieles mehr wachsen in den Hochbeeten und Küchengarten und auch auf den vom Biobauern Feurstein gepflegten Wiesen ums Naturhotel. Übrigens die Wiesen des Biobauern sind NOCH NICHT gemäht und alle Blüten und Gräser haben die Möglichkeit zu „versamen“ (derzeit etwa 40 verschiedene Blüten).

4)   Aktive und passive Entspannung (geführte Haustour, Yoga, Tai Chi und Qigong, Vorträge) Natürlich gibt es auch ein stimmiges AlpinSPA.

5)   Kunst/Musik und soziale Projekte (als letzte und zusätzliche Säule unseres Konzeptes)

Das Naturhotel Chesa Valisa wurde ausgezeichnet mit: GREAT PLACE TO WORK; Vorarlbergs Beste Arbeitgeber Tourismus 2018/19 – von Mitarbeitern empfohlen. Bio-Verpflegung, geregelte Arbeitszeiten, gute Quartiere, Schulungen, tolle Möglichkeiten für aktive Freizeitgestaltung haben dies ermöglicht.

Hier gehts zum Naturhotel Chesa Valisa

Foto/Video: Chesa Valisa