in ,

Solarzaun – eine Alternative nicht nur für Landwirte

Lifestyle: Bauer baut Photovoltaik-Zaun für Hühner

Seit wenigen Tagen steht der Photovoltaik-Zaun, er liefert bis zu 30 Kilowatt pro Stunde, das ist fünf Mal mehr als eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses Strom erzeugt. Die 700 Quadratmeter-Photovoltaik-Paneele wurden in einen 350 Meter langen Hühnerzaun eingebaut.

Der senkrecht aufgestellte Solarzaun ist nicht mehr ganz neu. Schon vor ein paar Jahren kamen die ersten Modelle auf den Markt. Es gibt mittlerweile auch Anbieter für Gartenzäune in unterschiedlichen Farben. Die Vorteile: Im Winter liefern sie zuverlässig Energie, da kein Schnee die Module abdecken kann. Sie bieten Sichtschutz und brauchen nicht mehr Platz als jeder andere Zaun. Außerdem seien sie laut Hersteller äußerst effizient. Vielleicht eine Überlegung wert….

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Karin Bornett

Bloggerin in der Option-Community, freie Journalistin und Texterin. Technikaffines Labradorfrauchen mit großem Interesse an Innovation und Nachhaltigkeit, Gefallen für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.

www.karinbornett.at

36 Grad und es wird noch heißer! Mit welcher Sommerfrisur gönnst du deinem Nack…

Mehr Grün für den Fritz-Grünbaum-Platz