System change not climate change
in

Türkis-blauer Griff nach der Statistik Austria schlägt hohe Wellen

Schwarz-Blau schränkt den öffentlichen Zugang zu Informationen ein und greift erneut die Demokratie an. In Zukunft möchte das Kanzleramt bestimmen, welche Analysen die Statistik Austria veröffentlicht und wie sie interpretiert werden. Dass die Regierung unbequeme Wahrheiten gerne vertuscht, zeigten bereits Innenminister Kickls Angriffe auf die Pressefreiheit oder der Versuch der Umweltministerin Köstinger, Stellungnahmen von Expert_innen zum Standortgesetz unter Verschluss zu halten und Daten des Umweltbundesamtes zu den Auswirkungen von Tempo-140 zu leugnen.

Türkis-blauer Griff nach der Statistik Austria schlägt hohe Wellen

Der Statistik Austria steht ein grober Umbau bevor. Der SPÖ-nahe Generaldirektor dürfte seinen Job verlieren

Source

Foto/Video: System change not climate change

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

SchnittPunkt

Friseursalon SchnittPunkt

Mehr als 500.000 (!) Menschen haben in nur 3 Wochen gegen Sonderklagerechte und …