in

Wien sagt Ende Geländewagen!


Am 31. Mai: Wien sagt Ende Geländewagen!

Der #Autoverkehr ist einer der Hauptursachen der globalen Klimakrise – und hier bei uns macht er Städte laut, stinkend und unsicher. Autokonzerne und ihre Zulieferer machen ihre Gewinne auf Kosten von Umwelt, Gesundheit und Menschenleben: in Europa und weltweit.

Es ist an der Zeit, unser Verkehrssystem radikal zu verändern! Doch die Politik weigert sich, eine dringend notwendige #Verkehrswende einzuleiten.

Am Freitag, den 31.05.2019 nehmen wir daher den Schutz von Klima, Umwelt und Gesundheit selbst in die Hand. Mit einer Aktion zivilen Ungehorsams setzen wir ein Zeichen für ein autofreies #Wien und für #Klimagerechtigkeit.

Denn auch in Bezug auf den Verkehrssektor gilt:
Klimaschutz ist Handarbeit!

Das Bündnis "Ende Geländewagen!" fordert eine Mobilitätswende – und zwar jetzt! Aber es geht um noch viel mehr.
Weitere Infos findet ihr auf ende-gelaendewagen.org und der bundesweiten Seite von Ende Gelände unter www.ende-gelaende.org.

#autofrei



Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Logo Ja Natuerlich

Bäume entfalten ihre Kraft für viele Generationen. Von der Wurzel bis zur Krone …