Oder doch Wasserstoff: Günstigere Energie (25/37)

List item
Approved

Erneuerbarer Wasserstoff kann schon in den 2030er-Jahren günstiger sein als fossiles Erdgas. Das behauptet eine Kurzstudie des Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag von Greenpeace. Während die Preise für Erdgas bis 2040 steigen – von derzeit rund zwei Cent auf dann 4,2 Cent pro kWh -, sinken die Produktionskosten für auf Basis von Grünstrom erzeugtem Wasserstoff – oder Windgas – von aktuell rund 18 auf dann 3,2 bis 2,1 ct/kWh.

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Neuzulassung: Gasautos stärker nachgefragt

Zum Natur-Forscher werden